Museen und Bibliotheken

Schäden durch schlechte klimatische Verhältnisse

Hierbei handelt es sich um einen weiteren nicht unerheblichen Gefahrenpunkt, welcher leider in der Praxis ebenfalls sehr häufig außer Acht gelassen wird.
Schäden können entstehen durch:
  • eine zu hohe oder zu niedrige Luftfeuchtigkeit
    • dies ist immer auf die speziellen Bedürfnisse einer jeden Sammlung in der Bibliothek und den Exponaten in Museen abzustimmen. Nicht selten ist dies individuell für die einzelnen Ausstellungsräume separat anzupassen
    • dbzgl. sei beispielhaft zu benennen, dass für Kunstgegenstände aus Holz eine korrekt eingestellte Luftfeuchtigkeit vor Schäden (Rissbildung usw.) wirksam schützt
    • bei großem Publikumsverkehr ist der damit verbundene Feuchteeintrag ständig über eine entsprechende Automatisierung zu regeln
  • durch punktuell zu hohe Temperaturen
    • dbzgl. sind die Beleuchtungskörper einer eingehenden Überprüfung zu unterziehen, da z. B. Spotbeleuchtungskörper über einen längeren Zeitraum zur Schädigung der Objekte führen