eeConsult NEWS:

Die neue Generation von Stahlbrandschutz

Die neue Generation von Stahlbrandschutz basiert auf einem Zwei-Komponenten-System. Damit ist es nun möglich, Brandschutz für Stahlbauteile mit einer Oberfläche herzustellen, die sehr hohen mechanischen Beanspruchungen ausgesetzt werden können. Ferner kann für den normalen Anwendungsbereich auf einen ansonsten üblichen Korrosionsanstrich verzichtet werden. Dies bezieht die Korrosionsschutzklasse C3 mit ein. In enger Zusammenarbeit mit Brandschutzsachverständigen sind somit noch wirtschaftlichere Brandschutzkonzepte möglich, die individuell auf das jeweilige Gebäude und deren Nutzung abgestimmt sind. Somit bieten sich für den baulichen Brandschutz neue interessante und wirtschaftliche Möglichkeiten. Bzgl. näherer Informationen stehe Ich Ihnen als Brandschutzsachverständiger gerne zur Verfügung.

Weitere News

   
 

ee.Brandschutzversuch

 
Brandversuch vom 18.10.2007

Dieser Kleinversuch ersetzt keinesfalls eine Prüfung bei einer anerkannten Prüfstelle. Mit diesem Kleinversuch wird lediglich nachgewiesen, dass es grundsätzlich möglich ist, in einem Spezialfall einen wirksamen Brandschutz zu gewährleisten.
Hierbei handelt es sich um massive Stahlzugglieder innerhalb eines Doppelbodenbereiches, welche nur mit diesen zerstückelten Brandschutzsteinen wirksam ummantelt werden können. Alle anderen, auf dem Markt befindlichen Brandschutzsysteme mit Zulassung / Prüfzeugnis können aus mannigfaltigen Gründen hier nicht eingesetzt werden.

 

 
Dieser Versuch ist nur für diesen speziellen Anwendungsfall durchgeführt worden und nicht auf augenscheinlich vergleichbare Anwendungen - ohne Rücksprache mit der ee.Consult - übertragbar.

Ziel war es nachzuweisen, dass mit dieser Methode ein Ansatz für einen wirksamen Brandschutz erzielt werden kann, wenn dieses Verfahren weiter entwickelt wird. Grundsätzlich bedarf die Anwendung dieser innovativen Lösung der Zustimmung der Genehmigungsbehörde und der zuständigen Feuerwehr bzw. ist eine Zustimmung im Einzelfall zu erwirken.
Dipl.Ing. (FH) Thomas Haucke - öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger

Dipl.-Ing. (FH)
Thomas Haucke
Von der IHK für Oberfranken Bayreuth öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für
"Vorbeugenden Brandschutz"